widder-vom-hexenhain  
 
  unser knusperhäuschen 20.11.2019 04:59 (UTC)
   
 
hier möchten wir euch einfach mal zeigen wo und wie wir alle so zusammen hausen


das kleine häuschen, mit der passenden hausnummer 13, steht mitten im wald an einem wunderschönen see
und wurde von meinem papa gebaut

wir haben ein ruhiges kleines waldgrundstück auf dem im nächsten frühjahr noch einiges passiert

das leben hier im wald ist wirklich schön
und für meine kinder die beste schule und der beste spielplatz zugleich

eichhörnchen sitzen auf meinem wäscheständer und die rehe stehen vor meiner terrassentür und beobachten mich beim fernsehen,das kann auch mal ziemlich erschreckend sein, denn ich sehe gern gruselfilme und wenn dann auf einmal zwei leuchtende augen vor der tür stehen, kann einem das herz ( und auch so einige andere sachen, die wir hier nicht näher erläutern wollen ) schon mal in die hose rutschen

das kleine gartenhaus ist unser winterquartier für die ninchen und manchmal auch für einige andere tiere, die man so mit durchfüttert oder überwintert
da wir erst jetzt seit dem  winter wieder kaninchen  halten, müssen die sommerresidenzen noch erbaut werden
ich habe also noch ein wenig zeit für die planung



unser kleines häuschen im frühsommer



unser gartenhaus dezember 2010




  wir wohnen soooo gern hier
hier wird die seele gesund
  wir haben das gefühl endlich angekommen zu sein



jede jahreszeit hat hier im wald ihre eigenen schönheiten
der blick von meiner terrasse


weitere fotos folgen










 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  el alishan
einige von euch kennen uns vielleicht noch unter dem namen " el alishan". der name kommt eigentlich aus meiner pferdezucht.
damals haben wir auch cashis gezüchtet und in spitzenzeiten bis zu 70 zuchttiere gehabt.
die zeiten ändern sich,man trennt sich, man zieht um und fängt irgendwo neu an...
manche dinge entwickeln sich gut, andere nicht und einige möchte man streichen.
  wieder züchten?
als wir hier ankamen waren meine twins 7 jahre alt und ich hatte einfach keine zeit für die ninchen.leider...
angelika hat damals die meisten meiner tiere mitgenommen, den rest hab ich auf familie und freunde verteilt.
aber wie ich schon sagte,die zeiten ändern sich, in diesem fall zum guten.
und als conny mir dann einen "olli" mit brachte mußte ich ja auch gesellschaft für ihn haben.
einige von meinen alten tieren sind noch da, so wie "feivel" zw st in blau, der bei meiner schwester wohnt. einige andere tiere aus meinem bestand haben weitere generationen gebracht und ich habe also das glück bei einigen freunden tiere aus meinen alten blutlinien zu bekommen.

tja, schaun wir mal...
  so erreicht ihr uns
bianca-nicole jokel

26197 großenkneten
huntlosen/hosüne

tel.04487/999521

calimero13@live.de

alle texte,fotos und videos unterliegen meinem copyright