widder-vom-hexenhain  
 
  andere fabelwesen 20.11.2019 04:30 (UTC)
   
 

unsere anderen fabelwesen

auf dieser seite stellen wir euch unsere anderen märchenhaften, magischen
und manchmal auch teuflischen mitbewohner vor

da hab ich als oberhexe jede menge zu tun
und der kessel wird nie kalt


zu jedem hexenhaushalt gehören natürlich katzen

wir haben vier von diesen magischen wesen



meine ZEHRA
ich habe zehra auf einem reiterhof gefunden, unter ein gebüsch geworfen wie abfall
sie war mehr tot als lebendig und allerhöchstens 4 wochen alt
 daß ZEHRA  weiß ist kam erst nach einem bad raus
sie hatte so viele flöhe, daß das wasser sich von der ganzen schei... rot färbte
sie ist ein super liebes mädchen das kleine ninibabys bemuttert und vogelbabys wärmt
aber wenns ihr zuviel wird prügelt sie auch schonmal einen dicken rottweilermischling durch meine buchenhecke
  ZEHRAist mittlerweile 18 jahre alt und ich hoffe
sie bleibt noch lange an unserer seite




das ist TADDEL, der eigentlich TADDHÄUS  heißt und meiner kleinen hexe TÜDDEL  gehört
er ist der herr im haus
( glaubt er)
 
 
er liebt seine TÜDDEL
unten links, JINGLES


er liebt sie auch, wenn sie ihn mit ihrem knie belagert


    

MAUSINE, seine suuuuper sportliche schwester
die eleganz in person und immer zu einem schwätzchen aufgelegt



MRS.JINGLES...

JINGLES hat eine besondere stellung bei uns
und eine eigene geschichte...

eine ladendiebin hat mir mit einer holzleiste am 6 oktober 2010 das rechte handgelenk zertrümmert
zu dem zeitpunkt war grad für ein paar tage meine CONNY-MAUS mit ihrer familie zu besuch
durch den unfall wurde es zu spät für einen ausflug an die küste und wir beschlossen mit den kindern zur hunte-brücke nach oldenburg
zu fahren
für mich eine art therapie,ich habe höhenangst
alles lief also voraus und ich schlich hinterher

wer die brücke nicht kennt, es ist eine autobahnbrücke die etwa 30-40 meter hoch ist
man kann unmittelbar unter den autos spazieren gehen

etwa auf der hälfte der brücke kam mir KIKI weinend entgegen und erzählte mir, daß da irgendwo eine katze schreit
wir haben alles abgesucht...
und nichts gefunden
unten auf einer wiese konnte man eine schwarze katze erkennen, die wohl mäuse jagte
und wir dachten, daß sie eventuell irgendwo ihre jungen versteckt hat

glaubt mir leute,
das weinen der katze ging mir durch mark und bein
und ließ mich nicht mehr los
die ganze rückfahrt habe ich dieses weinen gehört und meine töchter auf dem rücksitz haben keinen ton von sich gegeben

da wir im wald wohnen, ist es immer so eine sache, meine töchter allein zu lassen
ok, wir haben nachbarn
aber trotzdem ist es gruselig für kinder allein zu haus zu sein

in diesem fall aber durfte ich eine ausnahme machen
ich fuhr gegen 21.30 mit katzenkorb, futter, taschenlampe und CONNY nochmal zur autobahn-brücke
diesmal jedoch OBEN drüber
nachdem CONNY alles abgesucht und nix gefunden hat, wollte ich die suche schon fast aufgeben, als ich plötzlich den einfall hatte von der brücke runter zu leuchten
ich hätte da unten ganz gewiss nichts gefunden, denn der strahl der taschenlampe reicht nicht so weit und davon mal abgesehen
da unten fließt die hunte in circa 40 metern tiefe
aber JINGLES muß den schein der lampe gesehen haben und fing wieder an zu weinen

dann hab ich sie gesehen

ein kleines schwarzes etwas, hinter einem brückenpfeiler kauernd, auf etwa 7 cm2
hinter ihr das nichts... der abgrund...

ich habe einfach zu gegriffen
mit links so´n scheiß

dann hab ich sie an mich gedrückt und nur noch geschrien
CONNY, ICH HAB SIE      CONNY, ICH HAB SIE
sie hat sofort los geschnurrt, die süße

im auto hat CONNY dann die kleine genommen, während ich versucht habe unter tränen das auto zu starten

  JINGLES weicht mir nicht mehr von der seite und sucht sich immer einen platz in meiner nähe

ich habe sie MRS: JINGLES  genannt, nach der maus in dem film * the green mile*
da gab es einen MR.JINGLES, der einfach zertreten wurde und von john coffee wiederbelebt wurde



meine JINGLES hat man auch mit füßen getreten; indem man sie einfach aus einem auto heraus auf die autobahn geschmissen hat
sie war etwa 6-7 wochen alt und wenn ich mir die angst dieser kleinen maus vorstelle, könnte ich heute noch durchdrehen

ich habe ein herz wie ein schwamm und würde jedem sofort und ungefragt helfen
egal ob mensch oder tier
aber bei sowas werde ich zur furie
und  ich wünsche DEM, der meine JINGLES so entsorgen wollte, einen schönen UNFALLTOT




ich weiß, eine hexe sollte eigentlich kröten haben,
aber wir haben frösche in ausgefallenen farben
machen sich farblich auch besser im zaubertrank




ähnlich wie bei JINGLES, verhält es sich auch bei LOTTA
ich habe LOTTA auf einem pferdemarkt gefunden
sie sollte in die wurst, weil sie einen verdammt schiefen hinterhuf hat(te)
ein befreundeter händler ( bei dem auch dieses foto entstand)
brachte sie mir dann nach haus
mein hufschmied hat ein wunder vollbracht uuuund...
e voila, KIKI hatt sogar schon drauf gesessen

wie ich, haben auch meine kinder ein händchen für tiere die keiner will
wenn LOTTA  zu klein wird zum reiten, werden wir sie fahren
auf keinen fall werden wir sie wieder hergeben




das ist meine kleine hexe KIKI  mit ihrem pony LOTTA
 die beiden halten auf jeden fall zusammen
und sind zu allen schandtaten bereit





  TÜDDEL und ihre MOUSSAMEH  im wald auf entdeckungstour
planen immer irgendwelche wandertouren
und haben schon die tollsten wege entdeckt
MOUSSAMEH ist eine sogenannte HOCHZUCHTSCHERBE, deren abstammung nur champion mal champion kennt
sie hat weiche gelenke und viel zu lange fesseln, dafür aber einen charakter der sich gewaschen hat
ich würde jedes kind mit dieser stute auf die autobahn stellen
ich weiß, daß sie alle sicher nach haus bringt





männerabend!
das waren meine zuchtrammler bevor ich vor 4 jahren aufgehört habe
unten: PARIS SKYLE, satin in separator
mitte: POLDI, satin in havanna
oben: MIKA VER LETH, satinträger in havanna-sallander
und der sohn von POLDI
der erste havanna-sallander überhaupt
angelika und ich haben lange gerätselt
die drei haben sich immer gut verstanden und ich hoffe, ich habe irgendwann wieder so einen lustigen dreier


weitere fotos folgen










 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  el alishan
einige von euch kennen uns vielleicht noch unter dem namen " el alishan". der name kommt eigentlich aus meiner pferdezucht.
damals haben wir auch cashis gezüchtet und in spitzenzeiten bis zu 70 zuchttiere gehabt.
die zeiten ändern sich,man trennt sich, man zieht um und fängt irgendwo neu an...
manche dinge entwickeln sich gut, andere nicht und einige möchte man streichen.
  wieder züchten?
als wir hier ankamen waren meine twins 7 jahre alt und ich hatte einfach keine zeit für die ninchen.leider...
angelika hat damals die meisten meiner tiere mitgenommen, den rest hab ich auf familie und freunde verteilt.
aber wie ich schon sagte,die zeiten ändern sich, in diesem fall zum guten.
und als conny mir dann einen "olli" mit brachte mußte ich ja auch gesellschaft für ihn haben.
einige von meinen alten tieren sind noch da, so wie "feivel" zw st in blau, der bei meiner schwester wohnt. einige andere tiere aus meinem bestand haben weitere generationen gebracht und ich habe also das glück bei einigen freunden tiere aus meinen alten blutlinien zu bekommen.

tja, schaun wir mal...
  so erreicht ihr uns
bianca-nicole jokel

26197 großenkneten
huntlosen/hosüne

tel.04487/999521

calimero13@live.de

alle texte,fotos und videos unterliegen meinem copyright